Manuelle Lymphdrainage

nach Dr.Vodder

Die Manuelle Lymphdrainage (MLD) nach Dr. Vodder ist eine grossflächige Massageform. Sie setzt sich zusammen aus einer Kombination von verschiedenen Kreisbewegungen. Dabei wird die Haut soweit wie möglich verschoben und damit der Lymphfluss angeregt. Durch diese Impulse an das Lymphsystem werden verschiedenen Reaktionen ausgelöst.

Nebst der Unterstützung von Heilungsprozessen im Körper kann durch die Ausleitung belastender Ablagerungen durch das Lymphsystem Neuerkrankungen vorgebeugt werden.

 

Verschieben von Flüssigkeit

Ein gesundes Gleichgewicht in unserem Körper ist wichtig und genau dieses streben wir mit der MLD an. Das  Immunsystem wird gestärkt und der Körperkreislauf zum Arbeiten angeregt.

 

Die MLD kann sowohl akut als auch vorbeugend eingesetzt werden und wirkt stark auf das vegetative Nervensystem.


Indikationen: Wann ist eine MLD einsetzbar?

 

vorbeugend

  • Allergien (z.B. Heuschnupfen)
  • Migräne

akut

  • Burnout
  • diverse Hämatome
  • Lipödem
  • Lymphknoten-Entfernung
  • Lymphödeme
  • Narbenbehandlung nach OP 
  • starke Akne
  • Verbrennungen